Suche
Suche Menü

Buch des Monats: Unsere Seelen bei Nacht

Unsere Seelen bei Nacht

Addy lebt verwitwet in einer amerikanischen Kleinstadt. Sie wünscht sich einen Gesprächspartner, vor allem für die langen, einsamen Nächte. So klingelt sie bei Ihrem Nachbarn Louis, der ebenfalls allein ist. Er nimmt ihren unkonventionellen Vorschlag an, hin und wieder bei ihr zu übernachten, so dass sie nebeneinander liegen können, um sich zu unterhalten.

Wie zart die beiden miteinander umgehen ist berührend und prägt diese Geschichte. Alles könnte gut sein. Kleingeistige Verwandte und Nachbarn aber lassen nicht lange auf sich warten und versuchen in ihrer anmaßenden Rechtschaffenheit, die beiden auseinander zu bringen.
Kent Haruf, der leider 2014 verstorben ist, schafft es, dass Addie und Louis einen noch lange berühren und begleiten.

Unsere Seelen bei Nacht von Kent Haruf (übersetzt aus dem Amerikanischen von pociao) ist im Diogenes-Verlag erschienen, hat 208 Seiten und kostet € 20,-.